Header
 

Sonderzug


628-003-6 / 013-5 der Außerfernkünstlerzug

Obwohl die letzten Tage der 628 Prototypen bevorstehen haben sie noch ein festes Einsatzgebiet. Die Außerfernbahn von Kempten nach Garmisch-Partenkirchen. Da auf dem ÖBB Teil der Strecke keine einmotorigen VT zugelassen und die sechs Fahrzeuge der Baureihe 629 fest in Kaiserslautern verplant sind kam DB Regio nicht umhin, den einstigen Hoffnungsträgern für den Nebenbahnbetrieb nochmals einen festen Umlauf zu geben und ihre bereits beschlossene Ausmusterung zu verschieben. Die beiden erstgebauten wurden sogar wieder in den Betriebsbestand aufgenommen.

628-003 wurde im Frühjahr 2002 sogar die Ehre zuteil als Kunstobjekt für Nachwuchskünstler aus dem Außerfern als Plattform für ihr Wirken ausgewählt zu werden.

Da man bei Kunst ja immer verschiedener Meinung sein kann, halte ich mich mit Kommentaren zurück, aber möchte trotzdem jedem Nachwuchskünstler empfehlen, dies nicht einfach am nächst besten Fahrzeug selbst aus zu probieren. üblicherweise gilt Graffitti als Sachbechädigung!

sonder601 sonder602 sonder603 sonder604 sonder605 sonder606 sonder607

Das letzte Bild zeigt 628-002-8. Da der Künstlerzug wenige Tage nach seiner offiziellen Vorstellung einen Motorschaden erlitten hat und die Motoren der Baureihe 628.0 allesamt mehr oder weniger Einzelstücke sind, für die es kaum noch Ersatzteile gibt, wurde aus 628-002 der Motor ausgebaut und wird in wenigen Tagen in 628-003 Verwendung finden.

Ob das nun das endgültige Ende von 628-002 bedeutet steht noch in den Sternen. 628-012 wird voraussichtlich eher mit anderen 628.0 Teilen in nächster Zeit zusammen fahren müssen.